Kontakt Suche Sitemap
 
 

Ökokonto im Wald: Rechtsgrundlagen (Stand März 2011)

Bundesland Naturschutzgesetz / Fundstelle Ökokonto Änderungshistorie untergesetzliche Regelungen Änderungshistorie
Hessen § 10 HAGBNatSchG – Hessisches Ausführungsgesetz zum Bundesnaturschutzgesetz (HAGBNatSchG) vom 20. Dezember 2010 Löste am 29.12.2010 das alte Hessische Naturschutzgesetz (HENatG) ab KV Hessen - Verordnung über die Durchführung von Kompensationsmaßnahmen, Ökokonten, deren Handelbarkeit und die Festsetzung von Ausgleichsabgaben (Kompensationsverordnung - KV) in der Fassung vom 1. September 2005. GVBl I 2005, (21): 624-639. zuletzt geändert durch Artikel 4 des Gesetzes vom 20. Dezember 2010 (GVBl. I S. 629, 642)
Baden- Württemberg § 22 Gesetz zum Schutz der Natur, zur Pflege der Landschaft und über die Erholungsvorsorge in der freien Landschaft (Naturschutzgesetz – NatSchG) vom 13. Dezember 2005 - GBl. 2005 S. 745. In-Kraft-Treten des neuen Gesetzes am 01.01.2006 Ökokonto-Verordnung – ÖKVO [BaWü] Verordnung des Ministeriums für Umwelt, Naturschutz und Verkehr über die Anerkennung und Anrechnung vorzeitig durchgeführter Maßnahmen zur Kompensation von Eingriffsfolgen (Ökokonto-Verordnung – ÖKVO) vom 19. Dezember 2010, GBL. 2010 S. 1089-1123 Tritt in Kraft am 1. April 2011
Bayern Art.8 Abs.2 Gesetz über den Schutz der Natur, die Pflege der Landschaft und die Erholung in der freien Natur (Bayerisches Naturschutzgesetz – BayNatSchG) in der Fassung der Bekanntmachung vom 23. Februar 2011 – GVBL 2011 Heft 4 Seite 82 In-Kraft-Treten des neuen Gesetzes am 01.03.2011 BAYERISCHES STAATSMINISTERIUM FÜR LANDESENTWICKLUNG UND UMWELTFRAGEN (1998):
Hinweise zum Vollzug des Ökokontos – Hinweise an die höheren und unteren Naturschutzbehörden und Bauaufsichtsbehörden mit Nebenabdrucken an die kreisangehörigen Gemeinden: 6 S.
 
Berlin §§ 14 ff NatSchGBln - Gesetz über Naturschutz und Landschaftspflege von Berlin (Berliner Naturschutzgesetz – NatSchGBln) in der Fassung vom 3. November 2008. Gesetz- und Verordnungsblatt für Berlin 64, (29): 378 SENATSVERWALTUNG FÜR STADTENTWICKLUNG BERLIN (2005):
Verfahren zur Bewertung und Bilanzierung von Eingriffen im Land Berlin. Online-Information (03.05.2006).
   
Brandenburg § 14 Gesetz über den Naturschutz und die Landschaftspflege im Land Brandenburg (Brandenburgisches Naturschutzgesetz - BbgNatSchG) in der Fassung der Bekanntmachung vom 26. Mai 2004 (GVBl.I/04 S.350) seit dem 1. Mai 2004 geltende Fassung MINISTERIUM FÜR LANDWIRTSCHAFT, UMWELTSCHUTZ UND RAUMORDNUNG DES LANDES BRANDENBURG (2003):
Vorläufige Hinweise zum Vollzug der Eingriffsregelung (HVE) – Stand Januar 2003. Online-Information (03.05.2006).
 
Bremen § 2 Abs.5 BremNatG - Bremisches Naturschutzgesetz (BremNatSchG) in Kraft ab 08.05.2010 Verkündungsstand 16.3.2011 Verordnung oder Erlass sind nicht geplant. Im Zuge der Fortschreibung der „Handlungsanleitung zur Anwendung der Eingriffsregelung in Bremen“ wurden 2006 Vorgehensweisen zur Durchführung politisch beschlossen.  
Hamburg § 7 HmbBNatSchAG Hamburgisches Gesetz zur Ausführung des Bundesnaturschutzgesetzes (HmbBNatSchAG) vom 11. Mai 2010 – HmbGVBl. 2010, S. 350 ersetzt das Hamburgische Naturschutzgesetz (HmbNatSchG)    
Mecklenburg-Vorpommern § 12 Abs.5 NatSchAG M-V Gesetz des Landes Mecklenburg-Vorpommern zur Ausführung des Bundesnaturschutzgesetzes (Naturschutzausführungsgesetz – NatSchAG M-V) vom 23. Februar 2010 – GVOBl. M-V 2010, S. 66 ersetzt das Landesnaturschutzgesetz von Mecklenburg-Vorpommern LANDESAMT FÜR UMWELT, NATURSCHUTZ UND GEOLOGIE MECKLENBURG-VORPOMMERN (1999): Hinweise zur Eingriffsregelung. Schriftenreihe des Landesamtes für Umwelt, Naturschutz und Geologie Mecklenburg-Vorpommern 1999, (3), 1. Aufl.: 164 S.  
Niedersachsen keine gesetzliche Regelung zum Ökokonto      
Nordrhein-Westfalen § 5a Gesetz zur Sicherung des Naturhaushalts und zur Entwicklung der Landschaft (Landschaftsgesetz - LG) - In Kraft getreten am 05. Juli 2007 Letzte Änderung des Landschaftsgesetzes mit dem Gesetz zur Änderung des Landschaftsgesetzes NRW vom 19.06.2007 (GV.NW. Nr. 14 vom 04.07.2007) mit dem Zielen:
Umsetzung neuen Europa- und Bundesrechts 1:1 - Anpassung an europa- und bundesrechtliche Regelungsrahmen Reduzierung des naturschutzrechtlichen Verwaltungsaufwands (Deregulierung) und Verbesserung der Wettbewerbsfähigkeit Nordrhein-Westfalens (Inkrafttreten am 05.07.2007)
Seit dem 18. April 2008 gibt es eine Ökokonto-Verordnung: Verordnung über die Führung eines Ökokontos nach § 5a Abs. 1 Landschaftsgesetz (Ökokonto VO)
MUNLV (2008): Hinweise zur Kompensation in Zusammenhang mit Wald
Neue Bewertungsverfahren: LANDESAMT FÜR NATUR, UMWELT UND VERBRAUCHERSCHUTZ NORDRHEIN-WESTFALEN (2007): Numerische Bewertung von Biotoptypen für die Eingriffsregelung in NRW - Stand August 2007, Recklinghausen: 18 S.
LANDESANSTALT FÜR ÖKOLOGIE, BODENORDNUNG UND FORSTEN NORDRHEIN WESTFALEN (LÖBF NRW) (2006): Numerische Bewertung von Biotoptypen für die Bauleitplanung in NRW - Stand 10.11.2006, Recklinghausen: 18 S.
 
Rheinland-Pfalz § 11 Landesnaturschutzgesetz vom 28. September 2005 GVBl 2005, S. 387   MINISTERIUM FÜR UMWELT UND FORSTEN RHEINLAND-PFALZ (2003):
Hinweise zur Durchführung von Ausgleichs- und Ersatzmaßnahmen im Wald - Anlage zum Schreiben des Ministeriums für Umwelt und Forsten Rheinland-Pfalz vom 06.03.03, Az.: 1025 – 88690-1 / 10524 – 4166, Mainz: 14 S.
 
Saarland § 30 SNG - Gesetz zum Schutz der Natur und Heimat im Saarland — Saarländisches Naturschutzgesetz (SNG) in der Fassung vom 5. April 2006. Amtsblatt des Saarlandes vom 1. Juni 2006: 726-755. geändert durch Art.3 iVm Art.5 des Gesetzes Nr.1661 zur Einführung einer Strategischen Umweltprüfung und zur Umsetzung der SUP-Richtlinie im Saarland (aF) vom 28.10.08 (Amtsbl_09,3) MINISTERIUM FÜR UMWELT SAARLAND (2001):
Leitfaden Eingriffsbewertung - Methode zur Bewertung des Eingriffes, der Ausgleichs- und Ersatzmaßnahmen im Rahmen der naturschutzrechtlichen Eingriffsregelung sowie der Maßnahmen des Ökokontos,Saarbrücken, 3. überarb. Aufl.: 18 S.
 
Sachsen § 9a SächsNatSchG - Sächsisches Gesetz über Naturschutz und Landschaftspflege (Sächsisches Naturschutzgesetz - SächsNatSchG) - rechtsbereinigt mit Stand vom 10. Mai 2007. Fassung gültig ab 10. 05. 2007 Seit 2. Juli 2008 gibt es eine Ökokonto-Verordnung: Verordnung des Sächsischen Staatsministeriums für Umwelt und Landwirtschaft über das Ökokonto und das Kompensationsflächenkataster (Sächsische Ökokonto-Verordnung - SächsÖKoVO).
Einführungserlass: Sächsisches Staatsministerium für Umwelt und Landwirtschaft (08.08.2008): Vollzug des Sächsischen Naturschutzgesetzes, Inkrafttreten der Rechtsordnung des SMUL zum Ökokonto und Kompensationsflächenkataster - Einführungserlass
Es exisitiert eine allgemeine Handlungsempfehlung zur Eingriffsregelung
BRUNS, E., KÖPPEL, J. (2003): Handlungsempfehlung zur Bewertung und Bilanzierung von Eingriffen im Freistaat Sachsen - Im Auftrag des Sächsischen Ministeriums für Umwelt und Landwirtschaft (SMUL).
 
Sachsen-Anhalt § 9 NatSchG LSA - Naturschutzgesetz des Landes Sachsen-Anhalt in der Fassung vom 10. Dezember 2010, GVBl. LSA 2010, S. 569   Ökokonto-Verordnung LSA - Verordnung über die Anerkennung und Anrechnung vorzeitig durchgeführter Maßnahmen zur Kompensation von Eingriffsfolgen (Ökokonto-Verordnung) in der Fassung vom 21. Januar 2005. GVBl. LSA 5/2005: 24 ff.
Richtlinie über die Bewertung und Bilanzierung von Eingriffen im Land Sachsen-Anhalt; Gem. RdErl. Des MLU, MBV, MI und MW
keine Änderung geplant
Schleswig-Holstein § 12 Gesetz zum Schutz der Natur(Landesnaturschutzgesetz - LNatschG) vom 24. Februar 2010   Landesverordnung über das Ökokonto, die Einrichtung des Ausgleichsflächenkatasters und über Standards für Ersatzmaßnahmen (ÖkokontoVO - Ökokonto- und Ausgleichsflächenkatasterverordnung) - vom 23. Mai 2008 (GVBl. Schleswig-Holstein - Nr. 10 vom 12.06.2008 S. 276) Gl.-Nr.: 791-4-222  
Thüringen § 7 Abs. 3 Thüringer Gesetz für Natur und Landschaft (Thüringer Naturschutzgesetz – ThürNatG) in der Fassung vom 30. August 2006, GVBl 2006, 421   "Es gibt keine explizite Verordnung zur Einrichtung von Flächenpools – jedoch ein Fachkonzept. Die Einrichtung wird durch entsprechende Arbeitsanleitungen unterstützt
THÜRINGER MINISTERIUM FÜR LANDWIRTSCHAFT, NATURSCHUTZ UND UMWELT (2006):
Flächenpools in Thüringen - Vorbereitete Angebote für unterschiedliche Eingriffe, Erfurt: 12 S.
THÜRINGER MINISTERIUM FÜR LANDWIRTSCHAFT, NATURSCHUTZ UND UMWELT (2005):
Die Eingriffsregelung in Thüringen - Bilanzierungsmodell, Erfurt: 8 S.
THÜRINGER MINISTERIUM FÜR LANDWIRTSCHAFT, NATURSCHUTZ UND UMWELT (2001):
Das bauleitplanerische ''Ökokonto'' - Hinweise zur Bevorratung von Ausgleichsmaßnahmen für Eingriffe in Natur und Landschaft, Erfurt: 12 S.
THÜRINGER MINISTERIUM FÜR LANDWIRTSCHAFT, NATURSCHUTZ UND UMWELT (2003):
Die Engriffsregelung in Thüringen - Kostendateien für Ersatzmaßnahmen, Erfurt: 7 S. "
neues Bewertungsmodell seit 2005

Quellen:

zum Seitenanfang zum Seitenanfang

Projekt "Ökokonto im Wald" des BUND LV Hessen
Projektbüro: Waldhornstraße 25, D-76131 Karlsruhe Fon: +49 721 62579579, Fax: +49 721 358587